Jagd-Gebrauchsprüfungen

Mit der 2. Stöberprüfung und dem anschließenden 2. Wassertest standen heute die 18. und 19. Prüfung im jagdlichen Veranstaltungskalender unserer Gruppe.
Tagessieger wurde "Ida vom Hühnerkamp" RT und ihr Führer Martin Boerner mit 100 Punkten und einem 1. Preis bei der St und 32 Punkten beim WaT - Waidmannsheil allen erfolgreichen Teilnehmern !
 
 
vlnr.: Karsten Frewet mit Carlo vom Georgenhof aus Lügde, Heribert Oehm aus Düsseldorf, Josef Schmerling mit Alexa vom Hexenknapp aus Gütersloh, Martin Zander aus Velbert, Claudia Steihage aus Altenbecken, Dieter  Honsálek aus Delbrück, Dirk Kreienmeier mit Naomi von der Lyraeiche aus Bad Driburg
 
Oben und Einzelbild Martin Boerner Ida vom Hühnerkamp aus Dresden.
 
Mit der 2. Stöberprüfung und dem anschließenden 2. Wassertest standen heute die 18. und 19. Prüfung im jagdlichen Veranstaltungskalender unserer Gruppe.
Tagessieger wurde "Ida vom Hühnerkamp" RT und ihr Führer Martin Boerner mit 100 Punkten und einem 1. Preis bei der St und 32 Punkten beim WaT - Waidmannsheil allen erfolgreichen Teilnehmern !
 
Dieter Honsálek
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Bild 1:Tagessieger Hartmuth Plaasch mit Tango vom Felsenhügel

Bild 2 : von links, Franz Josef Schulmeister, Heiko Büscher mit Vitus vom Gesselner Feld, Volker Sandfort, Christa Henry mit Dana vom Herzteich, Uwe Frerk, Uwe Behnken, Simon Kirstein mit Carina von den Königstannen, Iris Oelgemöller, Dieter Honsálek, Hartmut Plaasch mit Tango vom Felsenhügel, Franz -Josef Jespers mit Divo vom Otterbacherhof.
 

Teckel mit guter Nase und Finderwillen

Mit der 2. Schweißprüfung in diesem Jahr haben wir insgesamt bereits die 17. Gebrauchsprüfung in 2016 absolviert.

Bei besten Witterungsverhältnissen stellten sich 5 Teilnehmer des über 5 Monate gelaufenen Vorbereitungslehrgangs heute der Prüfung auf den mit Rotwild-Schweiß getupften Übernachtfährten in einem durch Reh-, Schwarz- und Rotwildverleitfährten anspruchsvollen Revier.

Die intensive Arbeit wurde vom Richterteam belohnt !
Alle 5 Gespanne haben bestanden:
ein dritter, ein zweiter und drei erste Preise - Waidmannsheil !

 

 

 

 

 

 

von links in der Hocke Rapahela Schubert, Uwe Frerk, Christa Henry

Zeite Reihe von links Franz Schubert, Elfi Beck, Dieter Honsálek, Elisabeth Foer,Elke Blome, Helmut Paul, Dirk Kreienmeier.

Wassertest  - ein voller Erfolg

Acht Jagdhunde, davon 7 Teckel und ein Borderterrier, stellten sich dem jagdlichen Wassertest am 20. Juli 2016 am Boker Teich. 

Bei dieser Anlagenprüfung wird unter gleichzeitiger Abgabe von zwei Schrotschüssen eine tote Stockente ca. 8 m weit in ein stehendes Gewässer geworfen, wobei der Hund das Wasser freudig annehmen und die Ente an Land bringen soll.

Diese Anforderungen erfüllten alle 8 Hunde zur vollsten Zufriedenheit ihrer Führer und auch der Richterin mit der Höchstpunktzahl von 32 Punkten im I. Preis.

 

 

 

 

 

 

 

ganz vorn Amelia mit Ajo (BHPS3), dann stehend von links 1. Reihe: Kuno Hartmann mit Hartmann's Aenne (BHP3) und Motte vom Gesselner Feld (Tagessieg BHP2 Führersuche), Martin Linden mit Tanne von der Powensbande und Vera Schenck mit Yukon vom Gesselner Feld - gen. Rikko, und in der letzten Reihe: Richterin Elfi Beck, Ausbilderin Claudia Steinhage und Prüfungsleiterin Raphaela Schubert

 

 

 

Teckel auf dem Prüfstand am 21. August 2016

Nach intensiver Vorbereitung und vielen Übungsstunden führte die DTK-Gruppe Delbrücker Land verschiedene Begleithundeprüfungen am Sonntag, den 21. August 2016 sehr erfolgreich durch.

Los ging es mit der Begleithundeprüfung 2 (Führersuche) in Salzkotten-Thüle und drei Hunden. Die Dackel erwarteten einige schwierige Aufgaben, die sie alle mit Bravour meisterten.

Sie arbeiteten die Fährten sichtlich freudig und mit viel Spurwillen und –treue. Diese Prüfung erfordert ein höheres Maß an sicherem Ablegen in Verbindung mit zusätzlichen Störungen und anschließender Suche nach dem Hundeführer (300 m im Feld mit 2 rechtwinkligen Haken).

Alle drei Teckel bestanden die Prüfung, der älteste Hund mit über 9 Jahren im 2. Preis und die beiden anderen mit voller Punktzahl im 1. Preis. Als Beste und Tagessieger bewertete die Richterin Elfi Beck die Hündin „Motte vom Gesselner Feld“.

Anschließend ging es zu der ersten bei uns in der Gruppe durchgeführten Prüfung BHPS3 = Apportieren. Hier wird ein beliebiger Bringgegenstand (kein Wild) von einem Helfer im Feld ca. 200 m an einer kurzen Leine nachgezogen, die Schleppspur muss dabei 2 rechtwinklige Haken ausweisen, am Ende der Spur wird das Apportel abgelegt und der Helfer versteckt sich. Danach wird der Teckel am Spurbeginn angesetzt und hat die Spur selbständig auszuarbeiten und soll das Apportel schnell und freudig zum Hundeführer zurückbringen.

Dieser Prüfung stellte sich die erst 15-jährige Amelia Goletz mit Ihrem

Rauhhaarteckel „Ajo vom Avenwedder Land“ und zeigte mit ihrem Hund,

dass auch Teckel sehr freudig und sicher apportieren können. Für die mit

sicherem Spur- und Finderwillen und korrektem Apportieren durchgeführte

Arbeit erhielt sie die volle Punktzahl und ein ausdrückliches Lob der Richterin.

Herzlichen Glückwünsch Amelia – eine tolle Leistung.

 

Die Richterin Elfi Beck lobte die von der Kursleiterin Claudia Steinhage sehr gut vorbereiteten Hunde.


Die letzte der Begleithundeprüfungen an diesem Tag war die BHP3 = Wasserfreude. Hier wird ein beliebiger, schwimmfähiger Gegenstand vom Hundeführer mindestens 6-8 m weit in tiefes, stehendes Wasser geworfen. Der Teckel soll freiwillig den Gegenstand bis zum Ufer holen. Diese Prüfung war aufgrund der sehr passionierten Wasserarbeit von „Hartmann’s Aenne“ schon nach 2 Minuten erfolgreich beendet. Auch diese Hündin bekam aufgrund der tollen Arbeit die volle Punktzahl und bestand im 1. Preis.

Die Teilnehmer bedankten sich bei der Kursleiterin und der Richterin.

Herzlichen Glückwunsch an die erfolgreichen Hundeführer.

 

 

 

 

 

Klubsieger-Ausstellung am 31.07.2016

Ort: Ostwestfalenhalle Kaunitz, Paderborner Str. 408

33415 Verl OT Kaunitz

Einlass: 08.00 Uhr
Begrüßung: 09.15 Uhr
Beginn des Richtens: 09.30 Uhr

Ausstellungsleitung: Anja Pusch, kom. Bundesobfrau für das Ausstellungswesen

 


 

Zuchtschau am 31.07.2016

Parallel zur Klubsieger-Ausstellung kann die Zuchtzulassung, sowie der Zahn- und Rutenstatus bei dieser Zuchtschau erworben werden.
Zusätzlich steht für den Zahn- und Rutenstatus ein Ausstellungsrichter zur Verfügung.

Beginn: ab 10.30 Uhr

Richterin: Vera Bröcker aus Bissendorf

Meldungen vor Ort im Ring
Zuchtschauleitung: Heike Honsálek - Informationen unter 05250/7722

 


 

Begleithundeprüfung BHP-1 am 31.07.2016

von 11.00 Uhr bis ca. 14.00 Uhr.

Meldungen bitte an Andreas Tornau

Püfungsleiter:Andreas Tornau - Informationen unter 05222/21540

 


 

Augenuntersuchung am 31.07.2016

Dr. Christiane Görig aus Medebach-Deifeld in der Zeit

von 11.00 - 14.00 Uhr Anmeldung vor Ort

 


 

Weitere Infos:

Außerdem haben Sie in diesem Jahr die Möglichkeit in unserem mobilen Büro vor Ort Eintragungen vornehmen zu lassen. Wir bieten an:
- Eintragung von bereits vergebenen Titeln
- Ausstellung von Anhängen zur Ahnentafel
- Eintragung von medizinischen Daten
- Eintragung Zahn- und Rutenstatus
- Eintragung der Zuchtzulassung

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Free business joomla templates